Montag, 23. November 2015

Eröffnung Art and Living - Kunst im Möbelhaus

Am Donnerstag den 19.11.2015 fand die Vernissage zur diesjährigen „Art and Living, Kunst im Möbelhaus“ statt. Die Ausstellung befindet sich noch bis zum 16.01.2016 in den Räumen von Schmolkes- Möbelcenter in Lichtenfels.

Zur Eröffnung konnten zahlreiche Kunstinteressierte begrüßt werden. Die Galerie Späth aus Coburg hat in Zusammenarbeit mit dem Schmolke Team und den beteiligten Künstlern eine passende Atmosphäre zum Thema „Art and Living“ geschaffen.


Es werden Werke von regionalen und internationalen Künstlern gezeigt. Der Grieche Kostas Aggelakis zeigt in seinen Werken gekonnt die Einfachheit der Dinge, er bildet nur das ab was da ist, völlig schnörkellos und in seiner tatsächlichen Wahrhaftigkeit.
 
Ganz anders die Werke von Lora Monz, ihre Themen sind die zwischenmenschlichen Beziehungen mit den dazugehörigen Emotionen und das alles farbenfroh verpackt und mit gewissem Humor dargestellt. 

Die imposanten Landschaften eines Wieland Prechtl zeigen die Natur in Ihrer völligen Kraft und Bedeutung andererseits wieder in ruhiger Erhabenheit. Abwechslungsreich in Szene gesetzt mit ganz außergewöhnlichen Materialien.
 
Der Weg ins tiefste Innere der menschlichen Seele und die dazugehörigen Konflikte zeigt auf dramatisch farbintensive Weise der regionale Künstler Gerhard Popp. Seine Werke fangen den Betrachter mit Ihren außergewöhnlich intensiven Farben, erst bei näherem Betrachten erkennt man die Dramen die sich in seinen Bildern abspielen.
 
All diese Werke werden in einem Umfeld präsentiert, das für Kunst einfach perfekt ist. Nicht steril, nein „mitten im Leben“ direkt umgeben von Wohnmöbeln, passend arrangiert wie im eigenen Wohnzimmer. Gerade diese Darstellung in der Umgebung mit den erlesenen Einrichtungsgegenständen von Schmolkes Möbel-Center! macht jedes Bild mit seinem Umfeld zu einem Gesamtkunstwerk.
Wunderbar arrangiert regen alle Ensembles die Sinne an und man verweilt unwillkürlich. 
 
Die Ausstellung ist wirklich sehenswert, der Eintritt ist kostenlos und während der normalen Öffnungszeiten des Möbelhauses möglich.

Weitere Fotos von der Ausstellung sehen sie hier.

 

Keine Kommentare:

Kommentar posten